Halle 51 Gummersbach
Büro- und Gastronomiekomplex

Auf dem ehemaligen Steinmüllergelände in Gummersbach entsteht ein hybrides Bürogebäude mit integrierter Gastronomie und Kunstgalerie.

Der Neubau umfasst und überspannt die bestehende historische Halle 51. Diese wird als Restaurant umgenutzt. Der Büroneubau wird im Dachgeschoss eine Bar und einen Beachclub erhalten.

Die Sichtbetonkonstruktion des Neubaus bildet einen zurückhaltenden Kontrast zur Ziegelkonstruktion des Bestandsgebäudes.

 

Baubeginn: 10/2017

Bauherr: Michael Korthaus, Gummersbach

Projektteam: Florian Geddert, Johannes Sierig, Rene Krüger, Jürgen Geddert, Thomas Neumann, Roberto Carrasco

Nach oben